Chäsitzerpreis

Der Chäsitzerpreis wird seit dem Jahr 1999 vergeben. Er wird an Personen oder Institutionen verliehen, die einen aktiven Beitrag für das kulturelle und soziale Leben der Gemeinde geleistet haben oder sich durch einen persönlichen Einsatz in diesen Bereichen verdient gemacht haben.

 

Folgende Personen/Gruppierungen haben bisher den Chäsitzerpreis erhalten:

Jahr Preisträger Verleihungsgrund
2019    
2018 Ursula Walther Frauenverein und Einsatz zu Gunsten von Seniorinnen / Senioren
2017 Margrit Sieber
Gottfried Gehriger
Redaktorin Chäsitzer
Betreuung von Senioren
2016 Helene Meyer Integration und Quartierarbeit
2015 Ruth Hänni Geburtstags- und Spitalbesuche, langjährige Präsidentin Frauenriege, Gründung Seniorenturnen
2014 - -
2013 Gründungsteam AG Berner Erklärung Freiwilligenarbeit im Bereich respektvoller Umgang und Rassismus
2012 OK Samichlous Samichlousbesuche in Kehrsatz
2011 Rotkreuzfahrer/innen Rotkreuzfahrdienst
2010 Judith und Peter Straub Jugendarbeit, Timeout-Plätze
2009 Rosa Bucher
Ruth Loosli
Klub der Alleinstehenden
Sprachkurse, Anlässe für Kinder
2008 Werner Marti, Hans Rohner, Hans-Peter Rütti, Hans Schönholzer OK-Präsidenten Chäsitzer-Louf
2007 Eva-Maria Eschenbacher, Margrit Sieber, Peter Nyffeler und Ueli Affolter Literarischer Sonntagmorgen
2006 Gründergruppe "Weihnachtssterne"
(Hr. Krähenbühl, Fr. Wüthrich, Fr. Wehinger)
Weihnachtssterne
2005 Ute Weber und Heinz Weber Kultur Kehrsatz
2004 Hans-Peter Rütti Personenportraits Chäsitzer und Altersarbeit in Kühlewil
2003 Ruth Winkler
Benno Winkler
Spielgruppe
Pfadiheim, Bereitschaft im Sozialwesen mitzuarbeiten
2002 Susanna Läderach
Emile Bernard
Frauenverein und Kontakte zur älteren Generation
Mittagstisch
2001 Kurt Rohrbach und Markus Keller Schülermusical
2000 Walter Maurer
Arnd Eschenbacher
Martin Hofer
Pascal Stamm
Chäsitz üses Dorf
Chäsitzer
junger Kehrsatzer Künstler
junger Kehrsatzer Künstler
1999 Chäsitzer Chor Förderung Dorf- und Vereinsleben